Verzeichnis-, Nachrichten- und Archiv- Webseite zur Bisexualität / Pansexualität

Webadressen

Bisexuell.org
de.bisexuell.org
archiv.bisexuell.org

Start der Webseite

04.03.2015

Inhalt

Sammeln und zur Verfügung stellen von Terminen und allen relvanten Daten zu Bi-Gruppen, Bi-Stammtischen und Bi-Organisationen im deutschsprachigem Raum.
Bereitstellen von Informationen zur vergangenen und aktuellen Geschichte der bisexuellen Bewegung in Deutschland.

Status

Werbefinanziert, Nutzung kostenlos

Betreiber

Agentur Pflüger
Firmeninhaber ist auch Präsident des Förderverein Liebe-Leben-Leute.de

Vernetzung

Weitere Informationen

Bisexuell.org soll einen Überblick über die bisexuelle "Szene" im deutsprachigem Raum geben und gleichzeitig Berührungsängste abbauen. Deshalb werden nicht nur die blanken Daten der verschiedenen Gruppen angezeigt, sondern auch - sofern möglich - Hintergrundinformationen, Historien und Eindrücke geliefert.
Die Pflege und Bereitstellung der bereits bestehenden Einträge, oder die Aufnahme von neuen Einträgen, erfolgt kostenlos.
Zusätzlich wird mit dem Projekt 'Geschichten für Geschichte' (GfG), die Geschichte und Entwicklung der bisexuellen Bewegung in Deutschland durch Interviews dokumentiert und in Text-, Audio- und Videoform kostenlos zur Verfügung gestellt.
Im Zuge des Projekts GfG entstehen gleichzeitig Portraits von Aktivisten_innen der bisexuellen Bewegung.

Intentionen

Mehr Sichtbarkeit und mehr Akzeptanz der Bisexualität, mehr Stabilität in der bisexuellen Szene und Neu-Suchende unterstützen. Das sind unsere Hauptpunkte, die wir verwirklichen möchten. Um dies zu erreichen, haben wir diverse Ideen angestoßen und zum Teil bereits umgesetzt.

Textmarker

Das Verzeichnis

Ein Service für Suchende

Auf diversen Webseiten zum Thema Bisexualität, werden häufig nur einfache Links zu Bi-Gruppen angegeben, ohne nähere Informationen zu liefern. Ein Besucher dieser Webseiten muß sich folglich ein eigenes Bild von der jeweiligen Bi-Gruppe machen und kann dies oft nur über ebendiese Webseite erreichen.
Da die meisten Gruppen aber nicht in der Lage sind, eine professionelle Firma mit der Pflege ihrer Online- Präsenz zu betrauen oder einen Webdesigner in ihren Kreisen haben, hängt ihre Online- Präsenz häufig von der Zeit und Übung eines Einzelnen ab.
Wenn die Webseiten dadurch dann nicht aktuell gehalten werden, entsteht schnell der Eindruck, daß die Gruppe nicht mehr existiert.
Auch das Design der Webseite selbst kann - aus Unkenntnis oder sehr speziellen Vorlieben - wenig Benutzerfreundlich gehalten sein und führt deshalb eventuell beim Seitenbesucher zu einem schnellen Verlassen selbiger, ohne sich weiter mit der Gruppe zu befassen.
Und einige Gruppen werden von den Suchmaschinen schlecht gelistet oder besitzen keine eigene Webseite, wie z.B. Bochum.
Die Folge davon ist, daß diese Gruppen potentielle Mitglieder gar nicht erst zu sehen bekommen und klein bleiben. Was in manchen Fällen dann wieder zu einer Auflösung der Gruppe führt.
Ein sehr passendes Beispiel für das dadurch entstehende Hin und Her, sind z.B. die vielen Versuche der Etablierung eines Bi-Stammtischs in Nürnberg.

Das Verzeichnis soll einer solchen Entwicklung etwas Objektives, Ausführliches und vor allem Aktuelles entgegensetzen und somit auch zu einer gewissen Stabilität in der bisexuellen "Szene" beitragen. Durch die dabei zusammengetragenen Hintergrundinformationen, persönliche Eindrücke, Bilder von Räumlichkeiten und Historien der Gruppen, sollen außerdem Berührungsängste Unentschlossener abgebaut werden, damit diese schneller Kontakt aufnehmen und dadurch auch schneller ihren persönlichen Weg oder ihre Antworten finden.

Hinweis

Wir erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit des Verzeichnisses, versuchen diesen Zustand aber zu erreichen. Einigen Dynamiken in Gruppen kann allerdings nur mit Mühe gefolgt werden und manche Informationen kommen auch nur auf Umwegen und mit erheblicher Zeitverzögerung im Verzeichnis an. Daher wird für die Vollständigkeit, Aktualität und Korrektheit der Angaben keine Garantie übernommen.

Projekt 'Geschichten für Geschichte' (GfG)

Ein Service für Neugierige (... und Ignoranten)
Flyer Projekt Geschichten für Geschichte

Die Dokumentation der Geschichte und Entwicklung der bisexuellen Bewegung in Deutschland, fand bisher nicht - oder nur rudimentär - statt. Dieser Zustand begünstigt unter anderem ein gängiges Vorurteil gegenüber Bisexuellen, wonach Bisexualität nicht existieren würde und sich die Bisexuellen einfach nur entscheiden müßten.

Mikrofon

Mit dem Projekt 'Geschichten für Geschichte' möchten wir diesen Mißstand abstellen, Aktivisten_innen der bisexuellen Bewegung eine Würdigung und Danksagung für ihr Engagement zukommen lassen, die Sichtbarkeit und Akzeptanz der Bisexualität fördern und gleichzeitig allen Interessierten einen kostenlosen Zugang zu den gesammelten Informationen zur Verfügung stellen.
Die gesammelten Informationen sollen medial aufbereitet werden, um nicht als langweilige Sammlung von Texten zu enden und um damit auch junge Menschen ansprechen zu können.

Archiv

Die Nachforschungen zum laufenden Projekt GfG haben gezeigt, daß es schwierig ist, Material zu vergangenen Veranstaltungen der bisexuellen Bewegung zu finden. Wir werden in den Interviews teilweise mit wichtigen Punkten der Bi-Bewegung überrascht, die bei unseren Recherchen nicht in Erscheinung getreten sind. Daher haben wir uns dazu entschlossen sämtliches Material, welches bei unseren Interviewpartnern_innen lagert oder uns zur Verfügung gestellt wird, zu digitalisieren. Dieses Material nutzen wir zur Recherche und stellen es, sofern es das Urheberrecht zuläßt oder wir die Erlaubnis dazu haben, allen Interessierten zur Verfügung.
Eine Auflistung über bereits gesammeltes Material, findest Du auf archiv.bisexuell.org.
Zur Unterstützung unserer Suche, haben wir einen Flyer entworfen, welchen wir persönlich verteilen.
Außerdem listen wir im Archiv auch Bücher und Filme mit bisexuellem Inhalt auf, welche wir kaufen konnten. Seinen Ursprung hat diese Liste in der sehr umfangreichen Bi-Bliographie und Bi-Moviethek des BiNe e.V.Teilweise ergänzt durch eigene Fundstücke.

Pläne

Für die Zukunft geplant sind:

  • Erweiterung des Angebots auf alle deutschsprachigen Länder,
  • Suchmaske für eine Orts- und Umkreissuche nach Bi-Gruppen (Die Ortssuche wurde durch ein Ortsverzeichnis realisiert.),
  • Texte zur Biphobie,
  • Umfragen,
  • Test zur sexuellen Orientierung,
  • Begriffslexikon zur Sexualität,
  • Dokumentation der Geschichte der bisexuellen Bewegung (Projekt GfG. Befindet sich bereits in der Umsetzung.),
  • Portraits von Aktivisten_innen der bisexuellen Szene (Projekt GfG. Befindet sich bereits in der Umsetzung.),
  • aktuelle Informationen zur Bisexualität (Werden aktuell auf der Startseite von Bisexuell.org zur Verfügung gestellt.)
  • Umfangreiches Archiv zur Bisexualität (Zu finden auf archiv.bisexuell.org.)

Unsere Unterstützung

Außerplanmäßig unterstützen wir einzelne Gruppen bei ihrem Online- Auftritt. So konnten wir z.B. der Kölner Bi-Gruppe Uferlos dabei helfen, ihre Webseite von statischem HtML auf ein flexibles System umzustellen (CMS), damit ihre Informationen und Änderungen auch von (IT-)Laien eingepflegt werden können.
Gleiches planen wir zur Zeit für die Hamburger Gruppe.
Wir helfen beim Erstellen von Info- und Werbematerial (Köln, Hamburg).
Ebenso besuchen wir einzelne Treffen und machen Photo's der Räumlichkeiten um Suchenden einen besseren Eindruck zu verschaffen (Köln, Berlin, Bochum).
Und wir bitten Mitglieder von Liebe-Leben-Leute.de darum, den Bi-Stammtisch in ihrer Nähe zu besuchen, um unsere Daten und Eindrücke zu verifizieren (Bremen, München, Stuttgart). Speziell dann, wenn die Verantwortlichen nicht erreichbar sind.
Außerdem wird jeder uns bekannte Termin oder Veranstaltung auf Bisexuell.org veröffentlicht, in den sozialen Medien und auf Liebe-Leben-Leute.de gepostet, um möglichst viele Menschen zu erreichen und für einen kontinuierlichen Zustrom an Suchenden bei den jeweiligen Bi-Gruppen zu sorgen.

Bereich

Deutschlandweit, Webseite, Überregional

Kurzlink zum Eintrag: biurl.org/!1
Letzte Überprüfung / Aktualisierung: 12.01.2017
Erstellt von Mac

Mach mit!

Menschen

Für unseren neuen Jugend- Flyer suchen wir dein Gesicht und dein Statement zu deiner sexuellen Orientierung. Schau dir den Entwurf und die Bedingungen auf BiFly.org an und sende uns dann deine Bewerbung!

Änderungen oder Ergänzungen

(Datenstand: Dezember 2017)

  • Gibt es Bi-Gruppen oder Bi-Organisationen, die noch nicht in diesem Verzeichnis aufgeführt werden?
    (Neuen Eintrag auf Bisexuell.org erstellen)
  • Willst Du selbst eine unkommerzielle Bi-Gruppe oder Bi-Organisation gründen und zu dieser hier kostenlos alle relevanten Informationen zur Verfügung stellen?
    (Leitfaden Gruppengründung)
  • Sind hier angezeigte Informationen veraltet oder haben sich Gruppen / Organisationen wieder aufgelöst?

Dann sende bitte eine E-Mail mit allen Informationen an Javascript aktivieren! ! Danke!